28.11.2007

Hola,

Lang lang ist es her, dass ich meinen Blog aktualisiert habe. Also hier ein kurzes Update, was ich in den letzten 3 Monaten getrieben habe.


Nachdem ich aus Thun wieder in Bonn angekommen war. Machte ich mich gleich daran wieder zu packen um zusammen mit meiner Mutter nach Stockholm zu fliegen. Die Hauptstadt der Schweden zeigt sich von seiner schönsten Seite. Besonders beeindruckte uns das Vasa-Museum, die Altstadt (GamlaStan) und das viele Wasser um die Stadt herum. Danke Melanie für die typisch schwedische Unterkunft in Stockholm.



Anschließend arbeitete ich 4 Tage auf der Kanumesse in Nürnberg für Palm, Dagger und Blue&White. Ende Septemberg ging es dann mit einem Umweg über Plattling ins Ötztal. Die erste Extreme Kayak Weltmeisterschaft sollte hier ausgetragen werden. Ich habe mich bereit erklärt beim Event mitzuhelfen, allerdings verlief das Event nicht wie geplant. Tim ein guter Freund von mir, ertrank auf tragische Weise in der Ötz. Ich werde ihn vermissen und sein Lachen bleibt mir auf ewig im Gedächniss.



Immer noch geschockt von dem Verlust fuhr ich zusammen mit Ingrid, Arnd, Benni und Jens nach Holland zu den Dutch Water Dreams. Hier verbracht wir ein schönes Wochenende mit Boot fahren und ein paar holländischen Freunden. Neben ein paar Surfstunden auf der Flowrider Anlage erreichte ich beim Boatercross den 3 Platz und beim Freestyle den 4 Platz. Nicht zu vergessen die anschliessende Party im Players.

Kommentare:

8ball hat gesagt…

sehr gut Frau Sanne! Educational! Hope school is going great and life is too.

Anonym hat gesagt…

Diese Bilder habe ich geschossen :-)
Schönen Gruß der Tobek